Die Lügner und Betrüger von der Regierungsbank

Als dieser Beitrag aus der ZEIT wenige Tage vor Einführung der Hartz-Gesetze erschien, war die Kuh schon auf dem Eis und sie hatte keine Schlittschuhe untergeschnallt. Die im Titel angesprochenen Individuen, eigentlich sonst Spinne Feind, waren sich diesmal so einig wie kaum jemals zuvor. Jeder einigermaßen intelligente Leser von Nachrichten weiß genau, von welchen Fuzzys ich schreibe. Der erwähnte Beitrag sah damals schon die Lügen, nur frage ich mich heute ernsthaft, ob der Beitrag und die darin enthaltenen Fakten nicht in seinem Gesamtzusammenhang schon lange vorher so bekannt war. Nur zur Info: die Links im Gesamtbeitrag wichtig.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Die Lügner und Betrüger von der Regierungsbank

Als dieser Beitrag aus der ZEIT wenige Tage vor Einführung der Hartz-Gesetze erschien, war die Kuh schon auf dem Eis und sie hatte keine Schlittschuhe untergeschnallt. Die im Titel angesprochenen Individuen, eigentlich sonst Spinne Feind, waren sich diesmal so einig wie kaum jemals zuvor. Jeder einigermaßen intelligente Leser von Nachrichten weiß genau, von welchen Fuzzys ich schreibe. Der erwähnte Beitrag sah damals schon die Lügen, nur frage ich mich heute ernsthaft, ob der Beitrag und die darin enthaltenen Fakten nicht in seinem Gesamtzusammenhang schon lange vorher so bekannt war. Weiterlesen „Die Lügner und Betrüger von der Regierungsbank“

Zur Diskussion: Urteile ‘im Namen des Volkes’?

Mit unserer Rechtsprechung ist es immer wieder so eine Sache, in bestimmten Situationen kommt man aus dem Kopfschütteln nicht raus. Aber ich schreibe hier nicht von einem bestimmten Wetterfrosch, sondern von einem Urteil, welches schon einmal verhandelt wurde und dabei den Weg alles Irdischen ging. Weiterlesen „Zur Diskussion: Urteile ‘im Namen des Volkes’?“

AlterKnacker´s Streiflicht Nr.2

Am 28.04.2011 nach dem Herzinfarkt aus dem Krankenhaus entlassen, gebe ich heute mal einen persönlichen Zwischenbericht zum Besten, den wahrscheinlich sowieso keine Sau interessiert, aber ich muss ihn einfach loswerden.

An dieses Obdachlosenasyl werde ich mich niemals gewöhnen und ich bete schon, dass endlich die anvisierte Wohnung, die wegen eines Wasserschadens renoviert werden muss, fertig wird. Ich brauche als erstes wieder ein voll funktionsfähiges Internet, denn schon wieder wurde mein Kontingent gedrosselt von 1&1 und die ewige Warterei auf Seiten geht ziemlich auf den Sack. Weiterlesen „AlterKnacker´s Streiflicht Nr.2“

Der Ausstieg aus dem Ausstieg aus dem Ausstieg…

…wird uns als grosse Leistung verkauft, dabei ist es nur die wiedergekäute Neuauflage des alten Vorgehens mit etwas neuem Anstrich und viel Blabla. Angeblich sollen bis 2022 nun (fast) alle Atomkraftwerke abgeschaltet werden. Das waren auch die alten Pläne, nur nicht so betont krass. Das wird jetzt gepuscht, damit die Wähler auch gewiss daran glauben, dass etwas Umwälzendes geschehen ist. Aber, bis 2022 rinnen viele Wasser die Flüsse entlang, und es kann viel passieren. Weiterlesen „Der Ausstieg aus dem Ausstieg aus dem Ausstieg…“

Soll es jetzt in Zukunft heißen: Der Spiegel kotzt uns an?

Wenn ich es nicht mit eigenen Augen gelesen hätte, würde ich es einfach nicht glauben; der Spiegel auf der Seite von Angela Merkel mit einem Lobartikel, der nur so trieft vor Schmalz für eine Kanzlerin, die eigentlich bisher immer in der Luft zerrissen wurde. Lebe ich eigentlich noch auf dem Planeten Erde? Weiterlesen „Soll es jetzt in Zukunft heißen: Der Spiegel kotzt uns an?“

Finanzen und Nachdenklichkeiten

Ich lese ja Nachrichten und Beiträge, auch in Blogs im Internet, denn die Masse an Beiträgen würde ein Zeitungsbudget voraussetzen, dass mein Finanzbudget mehr als extrem belasten würde und so komme ich heute zuerst auf den NSO mit seinem Hauptbeitrag, der das Schreckgespenst eines totalen Welt-Zusammenbruchs im Bereich der Finanzen ziemlich drastisch an die imaginäre Wand malt. Weitere Szenarien eines globalen finanziellen Weltuntergangs können schon mal gedanklich hier inhaliert werden.

Ganzen Beitrag lesen (…)