Freies in Wort und Schrift

Lesen gefährdet die Dummheit

Archiv für den Monat “April, 2011”

Ein Rennpferd wird nicht gleich zum Ackergaul, …

… nur weil es sich gesundheitlich vergaloppiert hat.

Und die LINKE braucht nun mal diesen Galopper, der schon einiges an Siegen eingefahren hat und ganz besonders seinen Intellekt und auch seine wirtschaftliche Kompetenz.

Oskar Lafontaine ist Vollblutpolitiker, war es schon zu SPD-Zeiten und er hat ja nicht die Brocken bei den Hartz-Gangstern umsonst hingeschmissen.

Ganzen Beitrag lesen (.)

Und ich singe: “Für Öl tue ich alles”

So oder ähnlich tönt es doch schon lange aus dieser ‘Pipeline’, wenn das schwarze Gold nur kräftig fließt, geht jegliche Moral ‘über den Jordan’.

Wenn jetzt unsere Bundeskanzlerin angeblich die Notbremse zieht, so sollte man dieses Vorgehen nicht als besonderen Akt bewerten, denn er ist, wie so vieles, wenn es um Öl geht, nichts weiter als ein Versuch, sogenannte ‘Freunde’ zu beruhigen und der Bevölkerung Sand in die Augen zu streuen.

Ganzen Beitrag lesen (.)

Noch gibt es sie, die Macht des schwarzen Goldes

Öl ist Macht, wer es hat, wird erst mal stinkend reich. Meistens wohl nur ein paar Wenige, die aber sind dann wirklich mit Reichtum ‘gesegnet’.

Die Nicht-Öl-Habenden, also, der Großteil der Länder dieser Welt, sind auf den Goodwill der Exportländer angewiesen und da finanzielle Transaktionen sich eigentlich nur in wenigen Valuta abwickeln lassen, können die Export-Länder hier ihre Macht optimal ausspielen und sogar Kriege riskieren, denn die mächtigen dieser Länder riskieren im Normalfalle fast nichts, während sich ihre sogenannten Untertanen den Arsch und noch mehr wegschießen lassen – müssen.

Ganzen Beitrag lesen (.)

Beitragsnavigation

%d Bloggern gefällt das: