Freies in Wort und Schrift

Lesen gefährdet die Dummheit

Archiv für den Monat “Juli, 2011”

AlterKnacker´s Streiflicht Nr.4

In Bayern sind seit dem Wochenende Ferien und es wird wieder mal eine große Flucht vor dem Wetter geben. Ich habe mir gerade einen Stick mit Musik in den Player gesteckt und meine eigene Zusammenstellung gestartet, 80er und 90er Jahre und natürlich auch was aus den 60er und 70er, als Musik noch nicht aus dem Computer kam und wirklich von Hand gemacht war.

Der wichtige Rest steht hier: (…)

Advertisements

Gesucht: das Talent

Es könnte ja sein, dass der deutsche Arbeitslose bald überall mit einem Fernglas um den Hals gesehen wird. Wer aber jetzt nach dem Warum fragt, ist, was die Nachrichtenlage angeht, wirklich nicht auf dem Laufenden, liest keine Zeitungen, sucht nicht im Internet nach den neusten Informationen und schaut fast nur Privatfernsehen. Auweia, da habe ich doch glatt von den deutschen Arbeitslosen geschrieben, wie sich Blödzeitungsleser diese Klientel vorstellt.

Der wichtige Rest steht hier: (…)

Hierher kommen sie in ein zivilisiertes Land???

Sie kommen oft aus Ländern, die mit dem Wort “zivilisiert” nicht besonders viel anfangen können, aber auch aus Ländern, in denen es schon eine und zum Teil wesentliche höhere Zivilisation lange vor unserer eigenen gab. Zum großen Teil kennen sie nur Armut, aber auch schlimmste Unterdrückung oder aber, wie am Beispiel Griechenland oder Spanien oder überhaupt aus der EU zu ersehen aus Ländern, die ihnen keine beruflichen Perspektiven bieten und sie wollen sich hier in Deutschland neu erfinden.

Der wichtige Rest steht hier: (…)

#Oslo – die Pathologie hat Hochsaison

Ich hatte es schon bei meinem ersten Beitrag zu den grauenhaften Taten in Oslo befürchtet, dass jetzt die selbsternannten Pathologen das ganze Geschehen sezieren. Dass bei manchen dieser Pathologen Abschweifungen ins Religiöse zum Vorschein kommen, sollte man dann schon sehr ernst nehmen, besonders, wenn sie sich auch noch Philosophen nennen. Bei den Medien darf jetzt jeder sogenannte Experte sein Scherflein beitragen. Als ich in meinem ersten Beitrag diesen Satz schrieb, war mir diese ganze Prozedur schon lange klar.

Der wichtige Rest steht hier: (…)

#Oslo – Fundamental bescheuert und reif für die Klappsmühle

Ich habe wohl gestern von dem Anschlag gehört und auch die Bilder im TV gesehen, aber ich habe diesmal nicht sofort an Islamisten gedacht, denn auch wenn der allgemeine Tenor so lautete in den Medien, so konnte ich aus einem Bauchgefühl heraus nicht daran glauben, denn dafür war die Explosion zu gewaltig und ich musste sofort an Oklahoma denken.

Der wichtige Rest steht hier: (…)

#Norisbank – Wenn Banken unverhofft zuschlagen

Ein Arschloch wie ich steckt eigentlich immer in der Scheiße, nur die Höhe des Haufens variiert.

Wieder mal habe ich nicht auf mein Bauchgefühl gehört, dass mir schon gestern in der früh um halb vier sagte, dass dies möglicherweise kein guter Tag werden würde, aber ich habe es unterdrückt, denn ich wusste, heute muss ich noch in die Stadt, um Geld für das Wochenende von der Bank zu holen.

Der wichtige Rest steht hier: (…)

Daueraufschwung??? Träumt einfach weiter

Die Wirtschaft- und Finanzkrise hat wie der Sensenmann gewütet, das Heulen und Zähneklappern war weltweit zu hören und in Deutschland sie die eigentlichen Buh-Männer als Systemrelevant markiert worden (fehlt eigentlich nur noch das Bundesverdienstkreuz). Ackermann und Konsorten (oder sollte man besser sagen: Kohorten des Kapitals?) sind natürlich nicht zufrieden und Maulen jetzt rum.

Der wichtige Rest steht hier: (…)

‘Vorbildliche’ Politik?

Vorbilder sind die Politik-Vereine, auch Parteien genannt, in Berlin und wer sich an solchen Vorbildern orientiert, braucht sich auch nicht zu wundern, wenn in einer Demokratie das sogenannte Volk ab einem gewissen Zeitpunkt die Lust an Politik verliert und zum Beispiel nicht mehr wählen geht. Aber dies ist es ja nicht allein der Grund, warum in der politischen Landschaft der Raubbau immer sichtbarer wird durch eine Un-Kultur aus Gier und Egoismus.

Der wichtige Rest steht hier: (…)

Deutsche Arbeitnehmer, dämlich und duckmäuserisch

JaJa, ich weiß, Hartz IV ist mit seinen Sanktionen hinter jedem fleißigen Arbeiter her und sie vertrauen immer noch auf Gewerkschaften, die außer am 1. Mai das Maul nicht aufbekommen. Sie schuften sich krumm und bucklig, aber wenn es um das Einfordern von gerechten Löhnen geht, haben sie inzwischen keinen Arsch mehr in der Hose. Deutsche Arbeitnehmer sind so mit das traurigste Pack, was sich in der Arbeitslandschaft tummelt, da bekommt sogar die Bildzeitung einen Schock.

Der wichtige Rest steht hier: (…)

Stinkstiefel biedern sich an

Es genügt wohl nicht, dass eine Angela Merkel sich zu nichts entscheiden kann, jetzt kommen auch noch die Sozen und machen der CDU ‘schöne Augen’ zur Bewältigung der sogenannten €uro-Krise, mit ihrer ‘Hilfe’ natürlich.

Der wichtige Rest steht hier: (…)

Beitragsnavigation

%d Bloggern gefällt das: