Freies in Wort und Schrift

Lesen gefährdet die Dummheit

Archiv für das Schlagwort “Wähler”

Solche ‚Mehrheiten‘ sind keine Alternative

Allparteien-Mehrheit, natürlich ohne die Linken, Deutschland wird doch hervorragend ‘regiert’. Wer diesen Satz liest und sich dann mal so richtig den Kopf zu dröhnt mit dem Begriff ‘Demokratie’ und ‘ideologische Auswahl’ bei einer Wahl bzw. Wahlmöglichkeiten, bekommt heute nur noch Kopfschmerzen, aber keine klaren Antworten. Als die Bevölkerung 2009 bei der Bundestagswahl sein Kreuzchen machte, hatte ja bestimmt gerade keinen Sonnenstich, mal von Ausnahmen abgesehen, aber er/sie wollte eine bestimmte Konstellation, um seine/ihre Vorstellungen über die nächsten 4 Jahre Politik umgesetzt zu sehen und zu erkennen.

Der wichtige Rest steht hier: (…)

Advertisements

Feindbilder, die Verfassung und der Schutz derselben

Ich bin mal wieder um einige sogenannte Erkenntnisse reicher und gleichzeitig bin ich auch wütend auf mich selbst, weil ich schon wieder bei Günter Jauch bis zum Ende durchgehalten habe, in der Hoffnung, doch noch Erkenntnisse zu erhaschen. Dafür sitze ich heute um 5:30 Uhr am Computer nach drei Stunden Schlaf und muss dies jetzt schnellstens los werden, sonst platze ich vor Wut.

Diese Sendung sollte unter dem Titel “Links vor rechts – Jagt der Verfassungsschutz die Falschen?” eigentlich der Aufklärung dienen, warum zum Beispiel die Linke fast mit Brachialgewalt dauerbeobachtet wird, aber das kackbraune Grobzeug sich 10 Jahre durch die Republik morden konnte, ohne erwischt zu werden durch eine Behörde, welche eigentlich keine Legitimation durch den Souverän hat und sich dann auch noch Verfassungsschutz nennt, obwohl wir gar keine Verfassung haben. Der Verfassungsschutz ist so was von Partei-Verseucht, dass dort niemals eine Objektivität aufkommen kann.

Der wichtige Rest steht hier und ist diesmal etwas länger: (…)

Mathematik ist wohl in der Politik nicht erwünscht

Richtiges Rechnen wird UNS allen in der Schule beigebracht, aber wenn man sich die Zahlenwerte der Parteien in der Politik anschaut und dann die Rechnung objektiv betrachtet, besonders heute bei der Wahl in Berlin als Abschluss des Super-Wahljahres 2011 in Deutschland, dann reden wohl fast alle sich die Zahlen schön und fühlen sich als Gewinner, aber ich persönlich kann nur einen wirklichen Gewinner erkennen, die Piratenpartei.

Der wichtige Rest steht hier: (…)

Trittin und auch die Grünen in der Angstfalle vor Hartz IV?

Der Höhenflug der Grünen nach dem Aus der Kernenergie, inszeniert von einer schwarzen Kanzlerin, hat sich wieder zum Sturzflug für die Grünen in die Bedeutungslosigkeit entwickelt. Das sogenannte Führungspersonal um Künast, Roth und Trittin/Özdemir ist mit seinen öffentlichen Statements inzwischen so ausgelutscht, dass es nicht mehr zu ertragen ist. Sie sind wohl vor jeder Kamera, welche sie erwischen können, präsent, aber die Aussagen haben keinen wirklichen Inhalt mehr. Es fehlt inzwischen an öffentlichem Nachwuchs, denn die Vorturner haben den Status von Turnvater Jahn erreicht, altbacken und in den Gelenken schon reichlich steif.

Der wichtige Rest steht hier: (…)

Härter als Kruppstahl oder geschmeidig wie Butter in der Sonne, alles nur Äußerlichkeiten

Sie wird von der Bankenlobby gestützt, denn wenn Angela Merkel erst einmal aus dem Rennen ist, heißt dies auch Götterdämmerung für die Finanzwirtschaft in Deutschland und €uropa. Nur solange sie die Macht in Händen hält, sind wir ihr fast hilflos ausgeliefert.

Der wichtige Rest steht hier: (…)

Herr Rösler merkelt nur ein wenig

Was die ‘große’ Vorsitzende und Kanzlerin kann, kann der Praktikant schon lange.

Aber es geht nicht wie bei zu Guttenberg darum, einen populären Minister zu halten, es geht hier doch ganz offensichtlich um eine immer mehr geschwächte Partei, denen langsam und ganz sicher die sogenannten ‘Zugpferde’ ausgehen und die nächsten ‘Rennen’ sind ja schon angekündigt und die alten Ackergäule gehen der FDP auch aus, auch wenn einer der Ältesten noch einmal einen Startversuch macht.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Wenn die Fleischtöpfe rufen, geht die Moral am besten wieder in den Untergrund

Schwarz-Grün beherrscht dieser Tage immer wieder die Medien, die Suche nach Koalitionspartnern für die Bundestagswahl ist schon in vollem Gange und der Wahlkampf bereitet UNS alle auf Zeiten vor, bei der es nur noch um eines geht; Macht, auf Teufel komm raus, wie ich erst vor ein paar Tagen schrieb. Besonders die Grünen sind in der Realität endlich angekommen, denn auch wenn sie Wasser predigen, gesoffen wird dann doch Champagner.

Ganzen Beitrag lesen, könnte für manchen Wähler wichtig sein (…)

#Servergate – erst denken, dann handeln

Die Piratenpartei ist ja nicht als Spielzeug für einige Gamer gegründet worden, die Menschen und auch Wähler haben einfach nur die Schnauze voll von sich selbst ad absurdum führenden Parteien, denen es nur noch um Pfründe und eigenen Machterhalt geht. Wie schon in meinem vorherigen Beitrag erwähnt: Nachtigall, ick hör dir trapsen.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Ein Widerspruch, auch gegen den SPIEGEL

Wenn man schon Menschen wie Karl Moik zitiert, sollte man wenigstens auch mal bei Kollegen hin und wieder lesen, denn die können vom österreichischen Rassismus auch so ihre Lieder singen. Oder sollte ich vielleicht Herrn Jakob Augstein mal eine neue Brille verschreiben lassen?

Ganzen Beitrag lesen (…)

Jeder Deutsche bekommt bei Wahlen dass, was er verdient oder doch nicht?

Sachsen-Anhalt hat gewählt, sie reden von einer „Großen Koalition“, dabei ist die SPD nur Drittstärkste Kraft geworden, aber in den Medien ist dies offenbar noch niemanden aufgefallen.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Beitragsnavigation

%d Bloggern gefällt das: