Gastbeitrag: Oberham´s ganz eigene Sicht auf einen Herrn Mappus

Die Schokoladennikoläuse der Raubmenschen

Veröffentlicht am Juni 22, 2012by oberham

Was für ein Nikolaustags-Geschenk!“ …. Oh, er klassifiziert den Deal in seine Stiefel, die er am Vorabend „draußen vor der Türe“ abstellte, im Schutz der Nacht kam Mappuslaus und füllte diese mit Millionen aus.

Für einen Dirk Notheis sind einige Millionen mehr oder weniger eben nur ein hübscher Snack, den man mal nebenbei mitnimmt. Weiterlesen „Gastbeitrag: Oberham´s ganz eigene Sicht auf einen Herrn Mappus“

Schmierfinken?

Ein Herr Gribkowsky, ehemaliger Direktor bei der BayernLB, wurde von einem Herrn Ecclestone, Besitzer des Formel-1-Circus, geschmiert. Bestochen. Diskreditiert. Mit 44 Millionen Dollar. Schlechtes Geschäft, der Dollar ist ja nichts mehr wert. Oder hat die Höhe der Summe keinen besonderen Stellenwert? Haben auch Politiker dabei geholfen und sind in diesem Skandal involviert? Bayerische Politiker werden immer wieder genannt. Weiterlesen „Schmierfinken?“

Noch gibt es das begehrte ‘Schmiermittel’

Autos müssen rollen, Flugzeuge fliegen, Plastik gibt es in Hülle und Fülle und nur weil ein einziger Exporteur bei den Öllieferungen quasi ausfällt, weil mal wieder Kanonen knallen müssen, gibt es Panik in einigen Abnehmerstaaten und man geht ans ‘Eingemachte’.

Geradezu verblüffend ist für mich die Tatsache, dass die Militärs des westlichen Bündnisses einen wirklich bescheuerten Beduinen nicht aufhalten können, sein Volk zu dezimieren, nur weil die in ‘seinem’ Sandkasten nicht mehr mitspielen wollen.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Noch gibt es das begehrte ‘Schmiermittel’

Autos müssen rollen, Flugzeuge fliegen, Plastik gibt es in Hülle und Fülle und nur weil ein einziger Exporteur bei den Öllieferungen quasi ausfällt, weil mal wieder Kanonen knallen müssen, gibt es Panik in einigen Abnehmerstaaten und man geht ans ‘Eingemachte’.

Geradezu verblüffend ist für mich die Tatsache, dass die Militärs des westlichen Bündnisses einen wirklich bescheuerten Beduinen nicht aufhalten können, sein Volk zu dezimieren, nur weil die in ‘seinem’ Sandkasten nicht mehr mitspielen wollen. Weiterlesen „Noch gibt es das begehrte ‘Schmiermittel’“