Freies in Wort und Schrift

Lesen gefährdet die Dummheit

Archiv für das Schlagwort “Nicht-Regierung”

Wulff, Griechenland, €uropa und Queen Merkel auf dem Hartz-Trip?

Der Nicht-Präsident einer Nicht-Regierung ist zum Staatsbesuch in Italien, die Medien haben ihre Vertreter mit der Riesenlupe mitgeschickt, damit nur keine Geste entgeht und diese sofort verbreitet wird. Die Kanzlerin dieser Nicht-Regierung tritt im TV wie eine Alleinherrscherin auf, wir haben also eine neue Monarchin, zwar ungekrönt, aber einer Elisabeth Rex macht sie schon jetzt den Rang streitig, obwohl die doch gerade ihr 60-jähriges Thronjubiläum feiert. Nur, ob sie auch die Popularität erreicht, wage ich zu bezweifeln, denn die Menschen in €uropa sind nicht alle davon überzeugt, wieder eine Ober-Monarchin zu akzeptieren, besonders, wenn diese Neu-Monarchin dann Geschenke mit bringt, welche sehr stark an die Hartz-Gesetze aus Deutschland erinnern. Ihr Adlatus CW hat sein Amt aus ihrer Sicht selbst verspielt, schon bevor er seinen neuen Posten als BP antrat, nur war dies beim Zeitpunkt seiner Wahl ihr noch nicht klar, aber jetzt kann sie nicht einfach zugeben, einen großen Fehler gemacht zu haben, dies wäre ja unter ihrer Würde.

Der wichtige Rest steht hier: (…)

Advertisements

#Hartz IV – Ein erneuter Schlag ins Gesicht

Das Datum 09.02.2010 ist jedem Hartz IV-Empfänger noch in Erinnerung, wenn auch meist nicht mit ‘beglückenden’ Gedanken. Dort hatte dieses Gericht eine Frist gesetzt, welche vom Gesetzgeber in Berlin schon mal gar nicht ernst genommen wurde, denn diese Frist wurde einfach nicht eingehalten. Sanktionen brauchte der Gesetzgeber ja, wie so oft schon, nicht zu befürchten.

Der wichtige Rest steht hier: (…)

‘Vorbildliche’ Politik?

Vorbilder sind die Politik-Vereine, auch Parteien genannt, in Berlin und wer sich an solchen Vorbildern orientiert, braucht sich auch nicht zu wundern, wenn in einer Demokratie das sogenannte Volk ab einem gewissen Zeitpunkt die Lust an Politik verliert und zum Beispiel nicht mehr wählen geht. Aber dies ist es ja nicht allein der Grund, warum in der politischen Landschaft der Raubbau immer sichtbarer wird durch eine Un-Kultur aus Gier und Egoismus.

Der wichtige Rest steht hier: (…)

Die Keule als Waffe – ich werde Keulenschnitzer

Als wir noch als Teutonen durch die heimischen Wälder streiften, auf der Suche nach Wildschweinen und Römern, war eine gut geschnitzte Keule ein wirklich wertvoller Besitz, denn nicht jeder war in der Lage, solch ein Gerät herzustellen. Die Benutzer mussten auch damit umgehen können, denn sonst konnten sie sich sehr schnell die Radieschen von unten ansehen. Als Keulenschnitzer aber konnte man wirklich wohlhabend, wenn nicht gar reich werden.

Der wichtige Rest steht hier: (…)

Die Sicht auf Deutschland ist mehr als getrübt

Wenn man Frau Merkel glaubt, sind bei uns schon südeuropäische Verhältnisse eingetreten und auch die Arbeitszeiten haben sich dem entsprechend angepasst. Dazu passt aber nicht, dass bei uns die Wirtschaft boomt und wir wieder auf dem Weg zum Exportweltmeister sind, denn mit der vorherigen Aussage ist dies niemals zu erreichen.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Money first, Safety second

Merkel und Co. in der Atom-Falle. Die Auswirkungen der Katastrophe in Japan hat die Diskussion um die Verlängerungen der Laufzeiten von AKWs auf breiter Front entfacht und wird die nächsten Wahlen in Deutschland bestimmen. Beten hilft hier nicht mehr, aber auch nicht weglaufen. Strahlung lässt sich nicht aufhalten. Dummheit aber auch nicht, denn auch wenn in unserer Regierung nur Genies sitzen würden, wären sie doch auch einfach nur Menschen, die mit Fehlentscheidungen behaftet sind.

Ganzen Beitrag lesen (…)

AlterKnacker`s Presseschau Nr.34 (Hartz IV-Sonderausgabe)

Schon sehr frühzeitig zeichnete sich gegen Ende letzten Jahres bei den Hartz-Verhandlungen ab, dass die Nicht-Regierung mit dem Wissen um die Wahlen 2011 keinerlei Interesse hat, diese Verhandlungen auch zu einem schnellen Abschluss zu bringen. Die ersten 3 Beispiele sind auch nicht als echte Presseerzeugnisse anzusehen, da sie vom Autoren selbst ‚verbrochen‘ wurden.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Die Nicht-Regierung informiert: Ihr, die Hartz IV-Empfänger seid uns scheißegal

Wir, die Privilegierten, haben genug Einkommen, der Steuerzahler löhnt ja. Wir haben immer genug auf dem Tisch, unsere Kinder werden die zukünftige Elite.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Macht nur weiter so, …

… dann werdet ihr bald Geld mitbringen müssen, um einen Arbeitsplatz zu bekommen und zu behalten.

Wann wacht der deutsche Arbeitnehmer endlich auf?

Lohnentwicklung

15.12.2010

Gehältervergleich der Industriestaaten

Deutschland ist Lohnminus-Meister

Werftarbeiter in Rostock: Deutschland ist Schlusslicht bei der Lohnentwicklung

Werftarbeiter in Rostock: Deutschland ist Schlusslicht bei der Lohnentwicklung

In den meisten Industriestaaten sind die Löhne in den vergangenen zehn Jahren gestiegen. Nicht so in Deutschland: Hier schrumpfte das Durchschnittsgehalt um 4,5 Prozent. Damit liegt die Bundesrepublik bei einem Vergleich der Internationalen Arbeitsorganisation auf dem letzten Platz.

Hamburg – Der deutsche Aufschwung hat eine Kehrseite: In keinem Industrieland der Welt haben sich die Bruttolöhne seit dem Jahr 2000 so schwach entwickelt wie in der Bundesrepublik. Im Schnitt haben die Bürger 4,5 Prozent weniger in der Tasche als vor zehn Jahren.

Quelle: Hier weiterlesen

Vertraut nur weiter auf Merkel und Konsorten. DIE haben ausgesorgt.

Die Meistbegünstigungsklausel zum Überleben …

… kommt fast überall mehr oder weniger an, nur nicht bei den Menschen, für die auch diese Koalition geschworen hat, Schaden von ihnen abzuwenden. Das Wort Menschenwürde wurde ganz offensichtlich aus dem offiziellen Sprachschatz dieser Nicht-Regierung gestrichen. Wieder einmal wird an den Steuergesetzen rumgefummelt und was kommt raus? 4 Milliarden für die Wirtschaft, eine halbe Milliarde für den dämlichen Pöbel.

Quelle: Hier nachlesen

Noch ‚besser‘ kommen die gesamten Grundsicherungsempfänger weg, deren Zahl trotz des ‚bejubelten‘ Wirtschaftsaufschwungs langsam aber sicher wieder ansteigt, natürlich mit der Aussicht auf eine ‚unglaubliche‘ Regelsatzerhöhung für das Jahr 2011.

09.12.2010

Mindestsicherung

Fast jeder Zehnte bekommt staatliche Stütze

Suppenküche in Berlin: Staatsausgaben steigen stärker als die Zahl der Empfänger

Suppenküche in Berlin: Staatsausgaben steigen stärker als die Zahl der Empfänger

Ob Hartz IV, Arbeitslosenhilfe oder Sozialgeld – die Zahl der Empfänger staatlicher Gelder steigt: 7,8 Millionen bezogen Ende 2009 öffentliche Leistungen. Die Kosten dafür liegen bei mehr als 40 Milliarden Euro.

Quelle: Hier weiterlesen

Bei solch ‚freudigen‘ Nachrichten darf natürlich der Videotext nicht fehlen, damit das kommende Weihnachtsfest so richtig heimelig erwartet werden kann und sich viele Menschen ganz besonders auf das neue Jahr 2011 freuen können.

Verbraucherpreise steigen deutlich

Teurere Energie und Lebensmittel haben die Lebenshaltungskosten so stark in die Höhe getrieben wie seit Oktober 2008 nicht mehr. Die Verbraucherpreise stiegen im November um 1,5 % verglichen zum Vorjahr, bestätigte das Statistische Bundesamt vorläufige Angaben aus den Bundesländern.

Zuletzt war die Inflation vor zwei Jahren höher: Damals lag sie bei 2,4 %.

Heizöl kostete etwa ein Fünftel mehr als vor einem Jahr, Kraftstoffe verteuerten sich um 7 %. Auch für viele Nahrungsmittel mussten die Verbraucher tiefer in die Taschen greifen.

Quelle: ARD-Videotext

Beitragsnavigation

%d Bloggern gefällt das: