Leben in der Danziger Straße in Passau, inzwischen schon lebensgefährlich

Das laute Geräusch eines Fauchens, wie wenn ein schwerer Windstoß durch ein offenes Fenster fegt, scheuchte mich hier im Obdachlosen-Asyl in Passau von einem Spielfilm auf, den ich mir gerade im Fernsehen anschaute. Die Uhr zeigte nach Anzeige meines Handys 22:22 Uhr, denn ich dachte mir zuerst nichts weiter dabei, da dieses Fauchen ja schon vorbei war, aber dann wollte ich doch nachschauen, ob draußen im Flur immer noch das Fenster auf war und öffnete die Tür zum Nachschauen.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Werbeanzeigen

Ohne Moos nix los?

Der Krieg wird abgeschafft, aber nicht, weil Gewalt barbarisch ist, sondern schlicht und ergreifend, weil kein Staat der Erde (außer vielleicht China und Russland) soviel Geld hat, um sich so etwas noch leisten zu können. Die Einsicht, dass Gewalt nur wieder Gewalt erzeugt, kommt nicht mal ansatzweise zum tragen. Immer wieder frage ich mich, wann kommt die Menschheit oder wenigstens der Teil, der Gewalt befürwortet, zu dieser Einsicht oder muss es diese Menschen ganz einfach geben, damit uns allen nicht langweilig wird? Ich selbst, und ich denke, auch viele andere wie ich, könnten ganz gut ohne irgendwelche Gewalt, egal auch wie geartet, damit leben und dieses einzige Leben, dass der Mensch hat, zu genießen. Aber dies ist wirklich nur ein Traum, auch wenn man jetzt solche Beiträge wie im Spiegel lesen kann.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Berichte ja, aber nicht als Aufmacher …

… so kann ich mir seriösen Journalismus schon vorstellen, aber was hier bei der neusten tödlichen Attacke so in der Presse unverhohlen auf der First Page dargestellt wird, ist reinstes Boulevard und wird viele Gewaltbereite bestimmt nicht abhalten, ihr menschenunwürdiges Tun einfach mal zu überdenken, wenn sie es denn noch können. Sogar Tiere lassen von Gegnern ab, wenn sie wehrlos sind. Was hier schon als Dauerzustand berichtet wird, ist eine Verrohung von Menschen, die man nicht mehr als solche bezeichnen kann, egal ob sie Jugendliche oder Erwachsene sind. Eine Frage stellt sich mir dann aber doch; warum so verstärkt diese Gewaltexzesse auf Bahnsteigen in U- und S-Bahnen und auf Bahnhöfen passiert? Diese Täter müssten doch wissen, dass besonders diese Zonen mit vielen technischen Mitteln besonders überwacht werden und damit die Gefahr für die Täter wesentlich höher ist, gefasst zu werden. Eine besondere Aufgabe für Psychologen und andere sogenannte Experten.

Ganzen Beitrag lesen (…)

‘Hausputz’ mit vdL – ein angedachtes Resümee

Ein Gericht hat den Politikern ein Gesetz um die Ohren gehauen und die Politiker haben sich auf ihre Art gerächt, indem sie das Gericht einfach ignorier(t)en. Geschehen im April 2011 und zwar mit Zustimmung von Teilen der Opposition. Immer wieder muss man Sätze wie “Wir wollen ja gesellschaftliche Akzeptanz, wir wollen ja die Gesellschaft mitnehmen” hören und lesen, aber schaut man sich dann die Ergebnisse dieser Akzeptanz an, dann erfährt man nur, dass wir uns Gerechtigkeit nicht mehr leisten können, weil sich die Lage besonders im Euroraum extrem verschlechtert hat. Aber immerhin haben wir ja noch den nicht stattgefundenen Weltuntergang in Aussicht, auch wenn sich der Termin ein wenig verzögert.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Die Fakten sagen, es stimmt …

… die ständigen Wiederholungen sagen etwas ganz anderes; nämlich, schafft sie endlich aus dem Weg, diese unnützen Alten. Aber auch wenn die Fakten stimmen, so ist das kein Grund, seine Menschlichkeit einfach ad acta zu legen.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Hartz IV – Es geht nicht um Politik, es geht um Menschen

Demenz und Politik schließen sich nicht aus, besonders wenn es um Millionen Menschen geht. Die Grünen als Zünglein an der Waage bei der Abstimmung zu den ‘neuen’ Hartz IV-Gesetzen macht mehr als Angst. Schon einmal hat sich diese ‘neue Volkspartei’ rein aus machttaktischem Gefühl heraus dazu entschlossen, den Abgehängten der Gesellschaft kein Vertrauen mehr zu schenken und in ihrem derzeitigen Hochgefühl wird sie nicht für Menschlichkeit und Menschenwürde, sondern für das Meinungsbild der Stammtische stimmen. Weiterlesen „Hartz IV – Es geht nicht um Politik, es geht um Menschen“