Freies in Wort und Schrift

Lesen gefährdet die Dummheit

Archiv für das Schlagwort “menschenverachtend”

Japan – Du Bösewicht

Wie leicht man doch Niederlagen verkraften kann, man nimmt einen Schuldigen und kann sich bequem zurücklehnen.

Ganzen Beitrag lesen (.)

Advertisements

Wikileaks – sind die ‘Enthüllungen’ der Weisheit letzter Schluss?

Brauchen wir die Adjektive, mit der amerikanische Baumschüler deutsche und andere Politiker bezeichnen? Wer allein auf solche Sprüche aus ist, kann auch bei UNS diverse Bezeichnungen besonders für unsere Edel-Polit-Riege finden, wir haben da recht wenig Hemmungen, denn noch gibt es Meinungsfreiheit in diesem Land. Also bleibt nur die Verachtung übrig, welche die USA gegenüber dem Rest der Welt zum Ausdruck bringen und dies ist nicht wirklich neu, aber dadurch unterscheiden sie sich in Wirklichkeit auch nicht von anderen Größenwahnsinnigen. Genau aus diesem Grund müssen WIR immer wieder auf das ‘teutsche Wesen’ hinweisen, dass in diesem Zusammenhang auch nichts fröhlicheres aussagt. Weiterlesen…

Sind Richter eigentlich noch Menschen?

Da haben die Paragraphenhengste mal wieder ein denkwürdiges Urteil gefällt.

ALG-II-Empfänger auch krank zum Amt

Arbeitslosengeld-II-Empfänger müssen sich auch dann beim Jobcenter melden, wenn sie krank sind. Machen sie das nicht, kann die Behörde ihnen das ALG-II kürzen. Das urteilte das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel. Nur wenn der Langzeitarbeitslose so krank ist, dass er das Haus nicht verlassen kann oder das Bett hüten muss, bestehe ein wichtiger Grund, nicht den Meldetermin beim Jobcenter wahrzunehmen.

Dies müsse dann aber mit einer entsprechenden Bescheinigung des Arztes nachgewiesen werden, so das Gericht. (AZ:B 4 AS 27/10 R) – Quelle: ARD Videotext

Dieses Urteil und ähnliche gehören vor den europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.

Beitragsnavigation

%d Bloggern gefällt das: