Freies in Wort und Schrift

Lesen gefährdet die Dummheit

Archiv für das Schlagwort “Libyen”

Die Keule als Waffe – ich werde Keulenschnitzer

Als wir noch als Teutonen durch die heimischen Wälder streiften, auf der Suche nach Wildschweinen und Römern, war eine gut geschnitzte Keule ein wirklich wertvoller Besitz, denn nicht jeder war in der Lage, solch ein Gerät herzustellen. Die Benutzer mussten auch damit umgehen können, denn sonst konnten sie sich sehr schnell die Radieschen von unten ansehen. Als Keulenschnitzer aber konnte man wirklich wohlhabend, wenn nicht gar reich werden.

Der wichtige Rest steht hier: (…)

Advertisements

Wenn ‘Herrscher’ reif für die Klapsmühle sind

Zwei nordafrikanische ‘Herrscher’ wurden schon verjagt, für drei andere (Syrien, Libyen, Jemen) sind die Tage, aber auch noch Wochen und/oder Monate gezählt, aber gerade diese Diktatoren missbrauchen ihr Volk, zu denen ja auch Armee- und Militärangehörige zählen, auf das Übelste. Besonders von denen gehen nur die wirklich Vernünftigen zum sogenannten Feind über, die, welche den ‘Befehlen’ weiterhin gehorchen, kann man nur die Pest an den Hals wünschen oder sie wirklich in die Klapsmühle stecken.

Ganzen Beitrag lesen (…)

AlterKnacker`s Presseschau Nr.36 (fällt heute aus)

Den Kopf zwischen die Hände gesteckt, sitze ich am Computer und muss mir jeden Buchstaben quasi einzeln schmerzhaft aus den Rippen schneiden. Solche Tage gibt es einfach, trotz der Tatsache, dass ich den ganzen Tag irgend welche Beiträge und Artikel der verschiedensten Medien gelesen habe. Aber offenbar sollte ich sie nicht verstehen oder jemand hat mir ganz einfach das Gehirn geklaut. Außerdem rumort mein Magen, weil ich offensichtlich zu viel Nahrung in mich hinein geschaufelt habe; selbst gemachter Nudelsalat. Wer mich jetzt nach meinem Rezept fragt, bekommt für die nächsten 10 Jahre Internet-Verbot.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Beitragsnavigation

%d Bloggern gefällt das: