#Fukushima – die Falschen werden ‘verwöhnt’ und gehätschelt

Mit Fukushima und Beiträge darüber dürften seriöse Medien kein Geld verdienen und jeden Cent, den sie doch einnehmen, sollten sie den mutigen Arbeitern, die in diese Hölle einsteigen, spenden.

Nicht ein einziger Journalist oder Reporter selbst traut sich in diese Ruine, denn er weiß ganz genau, dass seine Tage innerhalb kürzester Zeit gezählt wären. Ich wäre ja auch nicht so dämlich. Und trotzdem erscheinen fast jeden Tag in den Bezahlmedien irgendwelche großartigen Abhandlungen, was getan oder auch nicht wird, aber diese Berichte und Abhandlungen und Beiträge sind so hilfreich, wie wenn alle Menschen dieser Erde sich um Fukushima herum stellen würden, ihren Rotz im Mund sammeln und gleichzeitig auf diese Reaktoren spucken und gleichzeitig pissen würden.

Ganzen Beitrag lesen (…)

#Fukushima – die Falschen werden ‘verwöhnt’ und gehätschelt

Mit Fukushima und Beiträge darüber dürften seriöse Medien kein Geld verdienen und jeden Cent, den sie doch einnehmen, sollten sie den mutigen Arbeitern, die in diese Hölle einsteigen, spenden.

Nicht ein einziger Journalist oder Reporter selbst traut sich in diese Ruine, denn er weiß ganz genau, dass seine Tage innerhalb kürzester Zeit gezählt wären. Ich wäre ja auch nicht so dämlich. Und trotzdem erscheinen fast jeden Tag in den Bezahlmedien irgendwelche großartigen Abhandlungen, was getan oder auch nicht wird, aber diese Berichte und Abhandlungen und Beiträge sind so hilfreich, wie wenn alle Menschen dieser Erde sich um Fukushima herum stellen würden, ihren Rotz im Mund sammeln und gleichzeitig auf diese Reaktoren spucken und gleichzeitig pissen würden. Weiterlesen „#Fukushima – die Falschen werden ‘verwöhnt’ und gehätschelt“

Mein Gott, ich hab den ersten April einfach vergessen

Jetzt bin ich wohl endgültig im ‘Alzheimer-Himmel’ gelandet, wie konnte so was einfach nur passieren?

Ganz einfach, mit sturem Blick auf das Weltgeschehen und im Hinblick auf meine eigenen Nebenkriegsschauplätze hat sich meine Sicht der Dinge verselbstständigt beziehungsweise in einen Tunnelblick verwandelt. Weiterlesen „Mein Gott, ich hab den ersten April einfach vergessen“

Japan – Du Bösewicht

Wie leicht man doch Niederlagen verkraften kann, man nimmt einen Schuldigen und kann sich bequem zurücklehnen. Weiterlesen „Japan – Du Bösewicht“

Es ist alles wahr

Glaubwürdigkeit wird ständig von Politikern, egal welchen Landes und welcher Couleur gefordert, aber sie selbst müssen sich fast nie daran halten, sie sind ja Elite. Und dabei spielt der Anlass wie Fukushima oder auch eine Wahl, die verloren geht, überhaupt keine Rolle. Wahrheiten bekommt man höchstens zufällig mal zu hören. Weiterlesen „Es ist alles wahr“