Gastbeitrag: Anonymous – Operation Black March

Ich halte diese Aktion für besonders sinnvoll, auch wenn es mir sehr schwer fällt, dabei mit zu machen, da ich nun mal sehr gerne lese oder mir Filme (DVD) anschaue, aber ich werde mitmachen und ich hoffe auf viele weitere Unterstützer. ACTA, SOPA und PIPA war gestern.

Der wichtige Rest steht hier: (…)

Werbeanzeigen

Die Legende oder das Märchen vom heiligen Hacker

Wenn ich diesen Beitrag nicht mit “Es war einmal” beginne, so hat dies nur einen einzigen Grund; ich will nicht als vollkommener Idiot dastehen, denn nur Märchen beginnen so und von Märchen sind wir bei diesem Thema mehr als weit entfernt.

75% der weltweit tätigen Hacker sind schlicht und einfach Kriminelle, denen es zum einen um Profit und zum anderen um Zerstörung geht. Wirkliche Meinungen, Standpunkte und Ideologien sind bei denen außen vor.

Aber die Idealisten gibt es auch und ihre Zahl nimmt stetig zu, denn sie haben nun mal bestimmte Fähigkeiten, die sie von den normalen Technikfreaks unterscheidet und sie haben auch einen Glauben an eine andere, auch besser organisierte Welt, in der es einfach gerechter zugeht.

Das Wichtigste steht hier (…)

Kein Aufruf zu einer Straftat, sondern nur eine öffentliche Überlegung

Obwohl diese Überschrift garantiert nicht vor wild gewordenen Staatsanwälten schützt, nehme ich mir trotz allem die Freiheit, meine Gedanken zu wirklichen Ungerechtigkeiten zu veröffentlichen.

Die hier aufgezeigten Praktiken einiger Banken könnten sich im Grunde relativ einfach in Rauch auflösen, wenn zum Beispiel der Gesetzgeber dieses Gesetz so gestaltet hätte, dass den Banken, aber auch den betroffenen Kunden nicht wieder gleich bürokratische Hürden auferlegt worden wären. Es ist halt typisch deutsches Gesetzgeberverhalten, alles gleich in Monstren der Bürokratie zu verwandeln und das rührt einfach daher, dass in den Amtsstuben des Gesetzgebers, aber auch bei den Banken keine Menschen mit Phantasie sitzen. Nur wenn es um die Gier geht, da gibt es keine Grenzen mehr.

Der wichtige Rest steht hier (…)