Freies in Wort und Schrift

Lesen gefährdet die Dummheit

Archiv für die Kategorie “Presseschau”

Die Warnung vor den Warnern

Schon wieder Krise, €uro-Krise, Banken-Krise, die US-Finanzaufsicht FDIC sieht schon wieder schwarz und hat diesmal ganz bewusst Europa im Visier. Für Deutschland reicht es, auf einen alten Beitrag von mir zu verweisen, geändert hat sich danach nichts besonders erwähnenswertes außer vielleicht die Super-Rotation von Angela Merkel. Andere Kollegen haben sich da auch schon früher Gedanken gemacht, aber nur darüber schreiben nützt auf Dauer auch nicht besonders viel, wenn die ‘Leserschaft’ nicht mindestens BLÖD-Zeitungsauflage erreicht, und davon sind die meisten Mahner von UNS Galaxien entfernt.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Advertisements

Paragraphen haben ‘Mächtige’ noch nie interessiert

Bilder sagen manchmal mehr als Tausend Worte, darum lasse ich auch das Bild aus dem SPIEGEL ohne großen Kommentar so stehen, obwohl ein paar Worte können hier bestimmt nicht schaden.

Die CDU macht gerade die Todesspirale, nachdem der doppelte Rittberger (die Laufzeitverlängerung der Kernkraftwerke) total in die Hose ging. Jeder Eiskunstläufer weiß, dass damit die Goldmedaille den Lokus runtergespült wurde, denn nicht mehr allein die Energiewirtschaft, sondern alle Bosse verlieren das Vertrauen in diese Partei, nachdem schon die FDP ein Totalausfall ist für Industrie und Wirtschaft. Für die Regierungskoalition geht es jetzt wirklich ans Eingemachte, denn schon in den eigenen Reihen kann sich die Kanzlerin einer weiteren uneingeschränkten Gefolgschaft nicht mehr sicher sein.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Die Lügner und Betrüger von der Regierungsbank

Als dieser Beitrag aus der ZEIT wenige Tage vor Einführung der Hartz-Gesetze erschien, war die Kuh schon auf dem Eis und sie hatte keine Schlittschuhe untergeschnallt. Die im Titel angesprochenen Individuen, eigentlich sonst Spinne Feind, waren sich diesmal so einig wie kaum jemals zuvor. Jeder einigermaßen intelligente Leser von Nachrichten weiß genau, von welchen Fuzzys ich schreibe. Der erwähnte Beitrag sah damals schon die Lügen, nur frage ich mich heute ernsthaft, ob der Beitrag und die darin enthaltenen Fakten nicht in seinem Gesamtzusammenhang schon lange vorher so bekannt war. Nur zur Info: die Links im Gesamtbeitrag wichtig.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Gastbeitrag zu Spanien – #nonosvamos

Demokratiebewegung in Europa, wo eigentlich jeder glaubt, in einer Demokratie zu leben, mit solchen Widersprüchen müssen sich die europäischen Regierungen jetzt schnellstens auseinander setzen, denn nicht allein Nordafrika und der nahe und mittlere Osten geht gegen die eigenen Regierungen auf die Barrikaden. Finanz- und Bankenkrisen werden nicht allein zum Anlass genommen, es ist die pure Arroganz der derzeit Mächtigen, denen niemand mehr vertraut, denn ein Wegbrechen von wirklich erarbeiteten Sozialsystemen sorgt im gesamten europäischen Raum dafür, nach den wirklich Schuldigen zu suchen und wird sie auch finden, denn die Technik von heute hilft dabei sehr.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Wir haben Klassenkrieg, weil wir ein Volk von Aufmerksamkeitsgestörten geworden sind?

Diese Überschrift habe ich in diesem Beitrag gefunden und mir gedacht, dass man solche Aussagen auch noch ausbauen kann.

Aufmerksamkeit bedeutet in erster Linie: Genau hinschauen und hinhören. Fällt uns Deutschen dies inzwischen wirklich so schwer? Oder sind wir mit diesem Phänomen gar nicht so allein?

Ganzen Beitrag lesen (…)

Vom ‘SPIEGEL’ gesalbt

Einen Politiker als Menschenfischer zu bezeichnen, ist für mich schon ein besonders starkes Stück, da ich bisher immer annahm, dass nur ein Mensch mit diesem Ehrentitel gesegnet war: Petrus.

Aber vielleicht hat die Begegnung mit Herrn Strauss-Kahn zu einem früheren Zeitpunkt den Reporter doch so sehr beeindruckt, dass er sogar noch Clinton erwähnen musste, um diese Bezeichnung sich selbst zu vergegenwärtigen. Und dabei dachte ich bisher, gerade gestandene Reporter hätten ihre Empathie für bestimmte Persönlichkeiten immer im Griff, ein Fehlglaube, wie ich jetzt bemerken muss.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Zwei Dumme = nicht gleich ein Gescheiter

Manches Rechenbeispiel erlaubt nun mal nicht gleich ein logisches Ergebnis, manche Aussage von Politikern und Staatsbediensteten sollte, bevor sie ausgesprochen wird, erst noch einmal auf Logik überprüft werden. Als ich die beiden unterschiedlichen Artikel fand, war mir erst nach sorgfältigem lesen klar, dass sie doch eigentlich nur ein Problem wirklich offen legen, nämlich Dummheit par excellence.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Aufschwung ohne Ende, oder nur ein Ende mit Schrecken?

Wenn ich so ganz allein in meiner Behausung sitze und die verschiedensten Beiträge im Internet, besonders die der etablierten Medien lese, komme ich schon mal auch auf ziemlich verquere Gedanken. Und natürlich habe ich auch schon mal ans Aufgeben gedacht, hier mit diesem Projekt, aber FIWUS ist nicht nur aus einer Laune heraus entstanden, hier sollen Dinge geschrieben stehen, die andere sich in der heutigen Zeit nicht mehr trauen. Wer hier nur die Schlagzeilen ‘vereinnahmt’, ist fehl am Platze und sollte sich weiter der sogenannten normalen deutschen Medienlandschaft widmen. Die sind im Verkünden von regierungstreuen Verlautbarungen geübt.

Ganzen Beitrag lesen (.)

AlterKnacker`s Presseschau Nr.37

Ich fall auf die Knie und verbeuge mich vor UNSERER Leserschaft drei mal und bitte vielmals um Entschuldigung für den Ausfall der Presseschau Nr.36. Jetzt brauch ich nur noch einen Kranwagen, der mir wieder auf die Beine hilft. *Stöhn* Nebenbei gesagt, unser Kalle Bunker hat ja wunderbar ausgeholfen, also erwarte ich den Applaus auch für ihn.

Ganzen Beitrag lesen (.)

Bitte–nicht immer auf die Kleinen

Wie bloß kommen diese hirnlosen, biersaufenden, RTL-schauenden und völlig undisziplinierten Hartz IV-Schnorrer auf die absurde Idee, sie könnten den Rechts- und Beamtenstaat mit derart unqualifizierten handschriftlichen Ansinnen aus dem Rhythmus bringen? Anliegen und Bitten an Behörden haben nun mal eine gewisse Form einzuhalten, denn Beamte und Mitarbeiter von Behörden sind auch nur Menschen, wenn auch mit Eigenheiten.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Beitragsnavigation

%d Bloggern gefällt das: