Freies in Wort und Schrift

Lesen gefährdet die Dummheit

Autor-Archiv

Neue Vorwürfe gegen Samsung: Galaxy Tab verletzt Apple’s Geruchsmuster

Wie unser Bild zeigt, riechen sich das Samsung Galaxy Tab und das Apple iPad zum verwechseln ähnlich

Nachdem sich Apple vor dem Landgericht Düsseldorf im Streit um Geschmacksmuster gegen Samsung durchsetzen konnte, visiert das Unternehmen mit dem Apfellogo nun den nächsten Rechtsstreit an.

Artikel weiterlesen (…)

Advertisements

Innenminister Friedrich versteht nichts von Anonymität

Innenminister Friedrich wollte offensichtlich auch mal wieder zu Wort kommen und wiederholt einfach mal die üblichen unüberlegten Phrasen:

Blogger sollen mit „offenem Visier“ argumentieren: Für Bundesinnenminister Friedrich ist das eine Lehre aus den Anschlägen von Norwegen, wo ein Einzeltäter sich im Netz radikalisierte. im SPIEGEL-Interview fordert er nun, die Anonymität im Internet abzuschaffen.

Quelle: Spiegel Online

Zunächst mal hoffe ich sehr, dass sich im gedruckten Spiegel tatsächlich ein Interview findet. Denn Spiegel Online verkündet ja nur des Innenministers verschrobene Meinung. Eine Meinung, die übrigens auch die Leute hinter Facebook, Google +, Spielemacher Blizzard und so weiter vertreten. Warum? Naja, laut Mike Masnick glauben diese Menschen, dass sich Internetnutzer online auf einmal vorbildlich verhalten, wenn man sie nur dazu zwingt ihre echten Namen zu benutzen.

Ganzen Beitrag hier weiterlesen

Geistiges Eigentum, das keines ist

Wenn ich eine Idee habe und nicht möchte, dass sie jemand anderes anwendet oder umsetzt, muss ich sie für mich behalten. Denn sobald ich sie ausspreche, ist sie bekannt. Hier beginnt das Dilemma der Schöpfer von Inhalten. Ein Geschichtenerzähler, der seine Geschichten nicht erzählt, ist schließlich keiner. Ein Musiker, der seine Musik nicht spielt, kann mit ihr kein Geld verdienen.

hier weiterlesen

Scheuklappen?

Auf Sueddeutsche.de lese ich gerade, dass die CDU in den Umfragen an Zustimmung verloren hat. Der Grund ist angeblich ganz klar – Guttenberg. Nun ist er weg, ohne ihn steht die Partei schlechter da:

74 Prozent der Deutschen sind demnach der Meinung, dass die schwarz-gelbe Koalition von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach dem Rücktritt Guttenbergs schlechter dasteht als zuvor. 61 Prozent erwarten, dass der Rücktritt Guttenbergs der Union bei den kommenden Landtagswahlen schaden wird. Eine Befürchtung, die auch die CSU für Bayern hegt. Erst Guttenberg hat die CSU aus ihrem Umfragetief geholt.

Quelle

Was zum Henker?!

Ganzen Beitrag lesen (…)

Der Titelheld

Soso, der Herr von und zu ist ganz tief in sich gegangen und möchte seinen Titel zurückgeben und/oder bittet die Uni Bayreuth den Titel zurückzunehmen. Da gibt es nur ein kleines Problem, denn so weit ich das verstehe, ist das nicht möglich. Hat man getäuscht, wird einem der Titel entzogen. In der Promotionsordnung steht unter Paragraph 16 „Ungültigkeit der Promotionsleistungen“:

Ganzen Beitrag lesen (…)

Die Qual der Wahl

Vor einiger Zeit hab ich mit einer Kurzgeschichte mal einen Blick auf eine Wahl in der Zukunft geworfen. So, so ähnlich, oder auch ganz anders könnte eine zukünftige Wahl aussehen:

Ganzen Beitrag lesen (…)

Big Apple

1984 stellte Apple seinen Macintosh Computer mit einem Werbespot vor, der eine Menge treuer Anhänger zeigt, während diese vor einer große Leinwand sitzen, um gebannt einem übergroßen Mann mit Brille zuzuhören („We shall prevail“, jaja). Natürlich ist dies eine Anspielung auf Big Brother und somit George Orwell’s distopischen Roman 1984.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Sarkozy, Merkel und Cameron heucheln Verständnis

Präsident Sarkozy, Bundeskanzlerin Merkel und Premierminister Cameron haben eine gemeinsame Pressemitteilung herausgegeben in der sie Präsident Mubarak auffordern, keine Gewalt gegen Demonstranten anzuwenden:

Ganzen Beitrag lesen (…)

Die Musikindustrie lernt es nie

Wie Heise berichtet fordert Dieter Gorny, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Musikindustrie e.V., eine Three-Strikes Regelung für „Web-Piraten“. Zwei Aussagen sprangen mir dabei sofort ins Auge. Zum Thema Klagen gegen musikliebhabende Privatpersonen oder in Neusprech „Raubkopierer“ meint er:

Ganzen Beitrag lesen (…)

Mortality TV

Während ganz Deutschland auf das Dschungelcamp guckt, warten die Zuschauer in den USA sehnsüchtig auf eine neue, fiktive TV-Sendung, die nächsten Monat auf PHOX anlaufen soll. Schon jetzt überschlagen sich die amerikanischen Medien bei der fiktiven Berichterstattung. Um also herauszufinden was es mit dieser Show auf sich hat, habe ich ein fiktives Interview mit dem Vorsitzenden des TV-Senders geführt. Natürlich habe ich es auch gleich ins Deutsche übersetzt.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Beitragsnavigation

%d Bloggern gefällt das: