Freies in Wort und Schrift

Lesen gefährdet die Dummheit

Ein offener Brief an Sahra Wagenknecht und dadurch wirklich ein Schuss ins Blaue

Man kann mich jetzt größenwahnsinnig nennen oder auch nur geltungssüchtig und vielleicht bin ich auch beides, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnen kann. Solch ein Versuch von einem Nobody kann eigentlich nur in die Hose gehen, aber der wirklich wichtige Grund ist schon aus der Mail zu ersehen und ich will nur mit einer Person reden, die noch ‘wichtiger’ wird für dieses Land und auch mehr über die Gründe ihres Engagements erfahren, (ich kann mich selbst, außer dem Schreiben unserer Beiträge, nicht mehr öffentlich engagieren, ich bin ein miserabler Redner und auch sonst, rein körperlich, nur noch ein Wrack, außerdem durch mein Parkinson in meiner Ausdrucksweise nicht mehr ganz stubenrein), so kann ich doch versuchen, den FIWUS durch solch eine wichtige Persönlichkeit auch aufzuwerten.

Der wichtige Rest steht hier: (…)

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: