Freies in Wort und Schrift

Lesen gefährdet die Dummheit

Berichte ja, aber nicht als Aufmacher …

… so kann ich mir seriösen Journalismus schon vorstellen, aber was hier bei der neusten tödlichen Attacke so in der Presse unverhohlen auf der First Page dargestellt wird, ist reinstes Boulevard und wird viele Gewaltbereite bestimmt nicht abhalten, ihr menschenunwürdiges Tun einfach mal zu überdenken, wenn sie es denn noch können. Sogar Tiere lassen von Gegnern ab, wenn sie wehrlos sind. Was hier schon als Dauerzustand berichtet wird, ist eine Verrohung von Menschen, die man nicht mehr als solche bezeichnen kann, egal ob sie Jugendliche oder Erwachsene sind. Eine Frage stellt sich mir dann aber doch; warum so verstärkt diese Gewaltexzesse auf Bahnsteigen in U- und S-Bahnen und auf Bahnhöfen passiert? Diese Täter müssten doch wissen, dass besonders diese Zonen mit vielen technischen Mitteln besonders überwacht werden und damit die Gefahr für die Täter wesentlich höher ist, gefasst zu werden. Eine besondere Aufgabe für Psychologen und andere sogenannte Experten.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: