AKW-Prüfer unter sich

Prüfer A:
Hallo B, hast Du die Fragebogen schon alle verteilt?

Prüfer B:
Verteilt ja, aber Du hättest mal das Gemaule hören sollen, als sie die ersten Fragen gelesen haben.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Werbeanzeigen

Die Fakten sagen, es stimmt …

… die ständigen Wiederholungen sagen etwas ganz anderes; nämlich, schafft sie endlich aus dem Weg, diese unnützen Alten. Aber auch wenn die Fakten stimmen, so ist das kein Grund, seine Menschlichkeit einfach ad acta zu legen.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Vom ‘SPIEGEL’ gesalbt

Einen Politiker als Menschenfischer zu bezeichnen, ist für mich schon ein besonders starkes Stück, da ich bisher immer annahm, dass nur ein Mensch mit diesem Ehrentitel gesegnet war: Petrus.

Aber vielleicht hat die Begegnung mit Herrn Strauss-Kahn zu einem früheren Zeitpunkt den Reporter doch so sehr beeindruckt, dass er sogar noch Clinton erwähnen musste, um diese Bezeichnung sich selbst zu vergegenwärtigen. Und dabei dachte ich bisher, gerade gestandene Reporter hätten ihre Empathie für bestimmte Persönlichkeiten immer im Griff, ein Fehlglaube, wie ich jetzt bemerken muss.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Stefan und Lena – Back to the Spaßkultur

Gigantische Technik, die Augen werden mit knallbunten Farben immer wieder malträtiert und das Musikalische wirkt wie eh und je wie schon mal ‘gegessen’. Was Musik angeht, so werde ich immer noch bei Clapton, Winwood oder Hendrix bleiben und werde mir mit höllischem Genuss Led Zeppelin reinziehen, diese Musik mit heutiger Technik ‘inhaliert’, ist 100.000 mal besser als jede Droge.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Zwei Dumme = nicht gleich ein Gescheiter

Manches Rechenbeispiel erlaubt nun mal nicht gleich ein logisches Ergebnis, manche Aussage von Politikern und Staatsbediensteten sollte, bevor sie ausgesprochen wird, erst noch einmal auf Logik überprüft werden. Als ich die beiden unterschiedlichen Artikel fand, war mir erst nach sorgfältigem lesen klar, dass sie doch eigentlich nur ein Problem wirklich offen legen, nämlich Dummheit par excellence.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Aufschwung ohne Ende, oder nur ein Ende mit Schrecken?

Wenn ich so ganz allein in meiner Behausung sitze und die verschiedensten Beiträge im Internet, besonders die der etablierten Medien lese, komme ich schon mal auch auf ziemlich verquere Gedanken. Und natürlich habe ich auch schon mal ans Aufgeben gedacht, hier mit diesem Projekt, aber FIWUS ist nicht nur aus einer Laune heraus entstanden, hier sollen Dinge geschrieben stehen, die andere sich in der heutigen Zeit nicht mehr trauen. Wer hier nur die Schlagzeilen ‘vereinnahmt’, ist fehl am Platze und sollte sich weiter der sogenannten normalen deutschen Medienlandschaft widmen. Die sind im Verkünden von regierungstreuen Verlautbarungen geübt.

Ganzen Beitrag lesen (.)

Ein neuer Trend – Google-Bashing

Sie gehören zu den ganz Großen 10 im Internet- und Computergeschäft und sie bekriegen sich wie kleine Kinder im Spielzimmer. Dabei geht es ihnen eigentlich nicht mehr darum, wer wo wann wie viel abgekupfert hat, es geht, wie in der Bundesliga, nur noch um die Tabellenspitze und da Bayern München hier niemals mitspielen kann, bleibt ihm diese Führungsposition gottseidank verwehrt.

Aber Apple, die Apotheke unter diesen Firmen, hält gerade mal seit kurzer Zeit und einiger fragwürdiger ‘Innovationen’ diese Position und Facebook will diese Position unter allen Umständen erreichen. In dieser Liga wurde schon immer mit besonders harten Bandagen gefightet und einige Namen, die sich heute auf dem Boothill der Computerindustrie befinden, könnten einen echten Hit mit einem Lied darüber landen.

Ganzen Beitrag lesen (.)