Statt Gehirnmasse nur Scheiße unter der Schädeldecke

Liest man allein nur die Schlagzeilen und Überschriften zu Hartz IV, kann man eigentlich zu keinem anderen Ergebnis kommen als mit meiner Überschrift.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Werbeanzeigen

Der echte Facebook-Löschknopf

Zum echten Löschknopf kommt man nur über einen wenig bekannten Umweg: Man muss sich im eingeloggten Zustand über den Link „Hilfe“ ganz unten auf der Webseite in den „Hilfebereich“ klicken und dort „Konto löschen“ in das Suchfeld eintippen. Daraufhin wird eine Erläuterung eingeblendet, wie man Konten deaktiviert und löscht. In dem Artikel versteckt sich im zweiten Absatz der Link „hier, um deine Anfrage zu senden“. Erst über diesen kommt man zum richtigen Löschknopf. Aber auch, wenn man die Prozedur durchmacht, sind die eigenen Daten noch nicht von den Facebook-Servern verschwunden. Denn die Lösch-Anfrage kann man innerhalb von 14 Tagen zurückziehen. Aus technischen Gründen bleiben Daten bis zu drei Monate auf den Großrechnern der US-Firma, sind dann aber nicht mehr mit einer Person verknüpft.

Quelle: Hier weiterlesen

Dummbeutel par excellence

Mit ‚National‘ haben bestimmte Strukturen in Deutschland ganz bestimmt nichts zu tun, denn an der Nation haben diese Dumpfbacken keinerlei Interesse. Hier wollen Loser Unfrieden stiften, um selbst an den Fresstrog zu kommen. Besonders schlimm ist, dass man es hier mit echten geistigen Tieffliegern zu tun hat. Dumpfe Gewalt und Hass haben in der heutigen Zeit von Twitter und Facebook einfach keine Chance mehr, denn die wirklich Nachdenklichen halten von solchen Praktiken absolut nichts.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Schlussklappe in Provinzposse

6 Jahre Hartz IV. Die Hälfte der widersprochenen Bescheide sind das Papier nicht wert, auf denen sie ausgedruckt sind. 160.000 Klagen vor den Sozialgerichten, Tendenz steigend. Stigmatisierung der Hilfeempfänger. Ständige Flickschusterei an den Verordnungen. Unmenschliche Sanktionen. 7 Millionen Menschen – und dabei auch Wähler – vor den Kopf gestoßen durch die jetzt gescheiterten Verhandlungen. Heute nach genau einem Jahr nach dem Bundesverfassungsgerichtsurteil, in dem diese Koalition es nicht für nötig befand, ihre Arbeit zu tun.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Die Nicht-Regierung informiert: Ihr, die Hartz IV-Empfänger seid uns scheißegal

Wir, die Privilegierten, haben genug Einkommen, der Steuerzahler löhnt ja. Wir haben immer genug auf dem Tisch, unsere Kinder werden die zukünftige Elite.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Die ’stählerne‘ Kanzlerin

Wahlen stehen vor der Tür und die Regierungskoalition gibt sich handlungsfähig. Dass dabei Menschen auf der Strecke bleiben, stört an sich nicht weiter, sind ja nur die Scheiß-Harzis, die haben ja keinerlei Lobby und die meisten sind sowieso zu blöd, um auf die Barrikaden zu gehen. Außerdem steigen die Umfragen ja wieder.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Danke für den Mut

Er hat auf seine Art gegen den Despoten vom Nil gekämpft und wird heute zu recht als Held gefeiert. Im Gegensatz zu anderen Firmen der Kommunikation wie Vodafone hat Google immerhin was unternommen, um den Protest mit technischen Mitteln zu unterstützen.

Ganzen Beitrag lesen (…)