Stellt EUCH schon mal drauf ein

Man sagt von uns Deutschen, wir wären Gerechtigkeitsfanatiker, ich kann damit gut leben. Recht und Unrecht sind zwei Seiten einer Medaille und doch verabscheue ich Unrecht mit aller Kraft. Unrecht verursacht Leid und Schmerz, kann also in keiner Weise auf irgend eine Art als positiv angesehen werden. Unrecht ist kein Naturgesetz, kann also geändert werden. Unrecht entsteht aus Macht und Gier. Das heißt aber nicht, dass wir jetzt alle nur noch bescheiden und zurückhaltend leben sollen. Armut ist das Fehlen von Gerechtigkeit.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Werbeanzeigen

Mortality TV

Während ganz Deutschland auf das Dschungelcamp guckt, warten die Zuschauer in den USA sehnsüchtig auf eine neue, fiktive TV-Sendung, die nächsten Monat auf PHOX anlaufen soll. Schon jetzt überschlagen sich die amerikanischen Medien bei der fiktiven Berichterstattung. Um also herauszufinden was es mit dieser Show auf sich hat, habe ich ein fiktives Interview mit dem Vorsitzenden des TV-Senders geführt. Natürlich habe ich es auch gleich ins Deutsche übersetzt.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Kommt jetzt die Rache?

Frauen habe ich schon immer als stark empfunden, dass ist also nichts Neues für mich. Wie steht es aber mit dem Mann allgemein? Viele scheißen sich schon jetzt in die Hose, wenn sie darüber nachdenken, dass sie in Zukunft nicht mehr das ’starke‘ Geschlecht sind. Geben Frauen wie Alice Schwarzer die Schuld. Sie aber nur zu blind, um ihr eigenes Versagen zu erkennen.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Zehn Punkteplan zur effizienten Ausbeutung eines Planeten

Die multimediale Realisierung von Max von Bock einer Diplomarbeit aus dem Jahre 2005 an der Fachhochschule Aachen „Fachbereich Design“ vermittelt auf recht ansprechende und durchaus verständliche Weise das „scheibchenweise“ Verstehen : Wie funktioniert das Geld?

Ein amüsantes Video über die unheimliche Buchgeldvermehrung. Wie und warum aus Scheinwerten über den Zinseszins ein unendlich großer Haufen Buchgeld entsteht, welches am Ende die Welt regiert. Ergo: Wer das Buchgeld regiert, beherrscht die Welt. Einfach, aber genial.

Ganzen Beitrag lesen (…)

AlterKnacker`s Presseschau Nr.33

Das chinesische Jahrzehnt ist mit dem Beginn des Jahres so knallhart ausgebrochen, dass es einfach nicht mehr zu übersehen ist. Die chinesische Führung auf Reisen, die Taschen voller Geld. Die Führungen des Westens proben fleißig den Kotau.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Deutschland und die Hartz-Gesetze

Sechs Jahre Hartz und keine Ende in Sicht, ist ja auch von der Politik so nicht gewollt.

Durch diese Gesetzesmaschine sind sie in der Lage, zumindest eine ganze Generation am Zaumzeug zu halten und zu gängeln. Die etablierten Parteien brauchen diese Gesetze, um ihr öffentliches Profil zu stärken und die Linke braucht es, weil sie inzwischen außer einer dämlichen Kommunismus-Debatte keinerlei Alternativen zur Politik des Machbaren hat. Arbeitslosigkeit wird zementiert, um dem sogenannten Mittelstand seine Daseinsberechtigung aufzuzeigen.

Ganzen Beitrag lesen (…)

Gene, Ökonomie und die Nicht-Regierung

Die Mäuse sitzen vor dem Kühlschrank und weinen bitterliche Tränen.

Auf der einen Seite haben wir diesen Dioxin-Skandal, auf der anderen Seite werden die Lebensmittel teurer und für einige Millionen Menschen wird diese Verteuerung zum schieren Überlebenskampf, denn nachfolgende Meldung geht voll an ihnen vorbei.

Ganzen Beitrag lesen (…)