Freies in Wort und Schrift

Lesen gefährdet die Dummheit

Wer sich wehrt, kann verlieren, wer sich nicht wehrt, hat verloren.

Das Gerangel der Hartz-Verursacher (SPD, GRÜNE, CDU-CSU) wird natürlich wie üblich keinerlei Konsequenzen für diese Parteien haben. Die BA weist zur Zeit ständig daraus hin, dass die Arbeit um die ‚Bemühungen‘ für die Betroffenen beeinträchtigt würde. Nur wird seit Einführung der Hartz-Gesetze von ‚Fordern und Fördern‘ nur das Fordern umgesetzt, für das Fördern wurden und werden die finanziellen Mittel immer mehr gekürzt. Die Betroffenen haben kaum noch Möglichkeiten, sich zu wehren. Bis jetzt.

BA: Hartz-IV-Gerangel rechtfertigt keinen Widerspruch

Dienstag, 28. Dezember 2010, 13:45 Uhr

Photo

Berlin (Reuters) – Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat an die Hartz-IV-Empfänger appelliert, die Verzögerung bei der Anhebung des Arbeitslosengeldes II ohne Widerspruch hinzunehmen.

Ein förmlicher Widerspruch sei unnötig, da die geplante Erhöhung um mindestens fünf Euro in jedem Fall rückwirkend ab Jahresbeginn 2011 ausgezahlt werde, erklärte BA-Vorstandsmitglied Heinrich Alt am Dienstag. „Eine Flut an Widersprüchen würde unsere Arbeit in den Jobcentern spürbar beeinträchtigen“, sagte Alt. Es ginge wertvolle Zeit verloren, um Menschen auf der Suche nach Arbeit oder Ausbildung zu helfen.

Quelle: Hier weiterlesen

Ich kann nur jedem/jeder Betroffenen raten, Widerspruch einzulegen. WIR alle haben Rechte, die von der derzeitigen Politik mit Füßen getreten wird. Darum ist ziviler Ungehorsam ein gutes Mittel, sich zu wehren.

Von den Hartz-Gesetzen sind auch die Belange der Grundsicherungsempfänger (Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsunfähigkeit) betroffen, denn die Regelsätze orientieren sich eben an Hartz IV, was meiner Meinung nach noch verfassungswidriger ist, nur sind WIR zu wenige und werden dadurch sehr leicht übersehen.

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

2 Gedanken zu „Wer sich wehrt, kann verlieren, wer sich nicht wehrt, hat verloren.

  1. derreviewer sagte am :

    Du hast recht, verdammt. Mein Spruch ist:

    „Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren“!

    http://derreviewer.wordpress.com

  2. Faszinierend, das Hartz IV Gesetz kam doch von der SPD unter Ex Bundeskanzler Gerhard Schröder. Warum ist die SPD jetzt gegen eine Erhöhung der Hartz IV Sätze. Gut 5 Euro ist nicht die Welt, allerdings wird es manchen Menschen sicher helfen. Immer muss der Streit auf den Rücken der armen Menschen ausgetragen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: