Freies in Wort und Schrift

Lesen gefährdet die Dummheit

Whistleblowing 2.0

Während alle Welt auf WikiLeaks schaut, schlüpft gerade OpenLeaks aus dem Ei. Dort will man aus den Fehlern, die WikiLeaks gemacht hat gelernt haben. Auf Netzpolitik hat Linus Neumann die einzelnen Punkte aufgelistet. Außerdem faßt Neumann zusammen, was bei OpenLeaks anders werden soll:

Erste Lehren wurden daraus gezogen: Man dezentralisierte sich auf Mirrors, ein wichtiger und notwendiger Schritt. Ohne Zweifel musste der Präzedenzfall geschaffen werden. Es musste ein Wikileaks geben, um die Revolution ins Laufen zu bringen. Die Idee ist nun in der Welt. Aber Wikileaks war auch erstmal nur die Idee und hat sie nicht gepachtet. Jetzt muss es viele Wikileaks geben. Ähnlich wie nach Rosa Parks alle im Bus sitzen konnten, wo sie wollten…
Jemand musste nur anfangen.

Das erinnert mich an den TED Talk über die Entstehung einer Bewegung und die Rolle der „First Followers“ (ersten Nachfolger), erklärt am Beispiel dieses YouTube-Videos:

[ted id=814]

Hier der letzte Teil des Vortrags von mir übersetzt:

Die größte Lektion … ist das Führerschaft zu sehr gepriesen wird. Ja, der Typ ohne Shirt war der Erste und er wird die ganze Anerkennung bekommen. Aber es war eigentlich der erste Nachfolger der aus dem einsamen Spinner einen Anführer gemacht hat. Wenn uns also immer gesagt wird, dass wir alle Anführer sein sollen, das wäre sehr ineffektiv. Wenn dir wirklich daran liegt, eine Bewegung loszutreten, habe den Mut zu folgen und zeige anderen wie man folgt…“

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

2 Gedanken zu „Whistleblowing 2.0

  1. Hoffentlich hast du Recht.

  2. wikileaks ist das digitale synonym für transparenz und direkte demokratie. deshalb ist es wichtig. wichtig, weil sich immer mehr feudale strukturen in den demokratien herausbilden (z. B. EU – außer das Parlament, ernannte und nicht-gewählte Ministerpräsidenten wie herr seehofer, usw). herlichen gruß.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: