Freies in Wort und Schrift

Lesen gefährdet die Dummheit

Wikileaks – Ist Assange ein Terrorist?

Ein Lügner wie “Curveball” wird von den Geheimdiensten hofiert und mit Geld und Geschenken belohnt, ein Mann wie Julien Assange muss um sein Leben fürchten, weil er beschissene Wahrheiten verbreitet, die irgendwelche Politfuzzys gerne unter den Teppich kehren wollen und die ganze Welt schaut abwartend zu. Da würde ich eher sagen, diese ganzen abwartenden Zuschauer haben es nicht verdient, als Menschen angesehen zu werden. Bevor ich einen Mann wie Assange verurteile, würde ich an Stelle des Herrn Obama erst mal diesen Herrn George Doubleyou vor Gericht stellen, denn dieser Neandertaler hat wirklich Menschenleben auf dem Gewissen und mit ihm eine ganze Reihe von seinen Handlangern.
Der Nächste, dem ein Mordauftrag am Arsch hängt, könnte ein ganz einfacher Blogger sein, dessen Meinung, die er verbreitet, nicht gefällt.
03.12.2010, 19:39

Verschlüsselte Lebensversicherung

Assange droht seinen Feinden

In einem Internet-Chat warnt der per Haftbefehl gesuchte Australier die Gegner von Wikileaks: Selbst sein Tod könne den Geheimnisverrat im Netz nicht stoppen.
Der von Interpol gesuchte Wikileaks-Gründer Julian Assange schrieb in dem Internet-Forum der britischen Tageszeitung „The Guardian“: „Wenn uns etwas zustößt, werden die entscheidenden Teile (der US-Diplomaten-Akten) automatisch veröffentlicht.“ Die Sammlung aus 250.000 amerikanischen Depeschen sei verschlüsselt an mehr als 100.000 Menschen gegangen. Zudem hätten diverse Medien Zugriff darauf. „Die Geschichte wird siegen.“ Die Welt werde zu einem besseren Ort. „Werden wir überleben? Das hängt von Ihnen ab.“ Assanges Vorsicht scheint zumindest nicht unbegründet zu sein: Unter anderem hatte sich ein kanadischer Regierungsberater dafür ausgesprochen, ihn zu töten.
Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: