Freies in Wort und Schrift

Lesen gefährdet die Dummheit

Wikileaks hält nun die Daten online bereit

Die Presse hingegen, zum grössten Teil, stürzte sich zuvor schon auf den Tratsch. Auch wenn alle aufjaulen, weil so manches Kränkende und Beleidigende dabei ist, so ist dieser Tratsch nicht das Wichtigste. Vielleicht kommen einige mit der Zeit dahinter, wenn der ganze Wust gesichtet ist.

Hier ist der Link:

http://cablegate.wikileaks.org/index.html

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Ein Gedanke zu „Wikileaks hält nun die Daten online bereit

  1. G. Danken sagte am :

    Was ich mich frage ist, wieviele Leute die Dokumente selbst lesen werden, wieviele sie erst durch die Medien gefiltert wahrnehmen werden und wieviele überhaupt nichts davon mitbekommen werden. Denn ich befürchte, diejenigen, denen es nicht schaden würde sich die Dokumente mal anzuschauen, werden dies nicht tun. Und die die es tun waren vorher schon skeptisch gegenüber der Politik.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: