Freies in Wort und Schrift

Lesen gefährdet die Dummheit

Ist Nahrungsaufnahme schon Konsum?

Brot, Margarine und billige Streichwurst sind für viele Menschen in diesem Land die letzten Reserven zum Monatsende hin, besonders in Single-Haushalten. Nur haben sie die Tage davor garantiert nicht geprasst. In einem der reichsten Länder dieser Erde gibt es Millionen Menschen, die sich nicht ausreichend ernähren können. Und wer mir jetzt mit den ‘Tafeln’ kommt, der schickt genau diese Leute auf die Müllkippe. Wer dies als Menschlichkeit verkaufen will, den bezeichne ich als NAZI und Faschisten. Nahrung ist in erster Linie Überleben.

Zwanzigtausend Gläser Edelsenf

Thomas Pany 22.11.2010

„Es geht uns so gut wie nie zuvor.“ Die Reichen und die Vermögenssteuer

„Uns geht es so gut wie nie zuvor“. Personen, die weit oben, am „High End“ der Einkommens-und Vermögenstabellen, stehen, sollten eine „ganze Menge mehr Steuern zahlen“. So die [extern] Äußerung vom [extern] Reichen-Weltranglistenzweiten Warren Buffett.

Buffet stichelt nebenbei auch gegen das gern gestreute Blendwerk vom segensreichen Effekt, den die fiskalische Milde gegenüber den ohnehin schon Begüterten haben soll:


 Die Reichen behaupten gerne, dass wenn sie nur genug Geld bekämen, sie es auch unter die Leute bringen würden und es dann auf den Rest von euch herab rieseln (trickle down) würde. Aber das hat die letzten zehn Jahre nicht funktioniert und ich hoffe, dass es die amerikanische Öffentlichkeit begreift.

Hier weiterlesen

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Ein Gedanke zu „Ist Nahrungsaufnahme schon Konsum?

  1. Vielleicht sollten wir eine Kennzeichnung einführen, die wir schon aus dem Supermarkt kennen: Ihr Gehalt beträgt 1450% vom Lebensminium (950 $ für einen erwachsenen unverheirateten Mann). Und das immer brav auf jeder Gehaltsabrechnung und in jedem Vertrag mit angeben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: