Freies in Wort und Schrift

Lesen gefährdet die Dummheit

Darf ich auch mal egoistisch sein?

Seit einigen Tagen ist Dieter Althaus mit seinem Modell eines Grundeinkommens auf Werbetour.

Was ich bisher davon so gelesen habe, stimmt mich hoffnungsvoll, denn dann hätte ich persönlich, aber bestimmt noch einige Grundsicherungsempfänger für den mageren Rest ihres jetzt mehr als bescheidenes Leben doch noch Aussicht, einigermaßen anständig zu Leben und nicht nur zu existieren.

08.11.2010 13:00

Bürgergeld statt Hartz IV – schwarz-grüne Grundeinkommensmodelle

(Hier Klicken, um ganzen Artikel zu lesen)

Berlin (ots) – Ministerpräsident a. D. Dieter Althaus und sein früher Staatssekretär Hermann Binkert (beide CDU) weisen nach, dass ein bedingungsloses Grundeinkommen den Wertgrundlagen der modernen Gesellschaft entspricht, dass es verfassungskonform umsetzt werden kann und dass es finanzierbar ist.

Hartz IV soll abgeschafft und dafür das Solidarische Bürgergeld in Höhe von 600 EUR im Monat als bedingungsloses Grundeinkommen für alle eingeführt werden. Es sichert das sozio-kulturelle Existenzminimum.

Im Bürgergeld sind 200 EUR enthalten, die als Gesundheitsprämie eingesetzt werden. Die Kosten der Unterkunft und zusätzliche Bedarfe werden nach Bedürftigkeit gewährt. Es gibt eine Zusatzrente, die sich nach Lebensarbeitszeit und Verdienst orientiert und eine Elternrente, die Familienarbeit anerkennt. Rente wird wieder Alterslohn für Lebensleistung!

Endlich wird mal über eine machbare Alternative nachgedacht.

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

2 Gedanken zu „Darf ich auch mal egoistisch sein?

  1. G. Danken sagte am :

    ich find es gar nicht egoistisch leben statt existieren zu wollen, besonders dann nicht wenn 5% der Bevölkerung 80% des Vermögens besitzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: