Freies in Wort und Schrift

Lesen gefährdet die Dummheit

Antreten zum Ableben? – Nicht mit ‘uns’

Alter

Lebenserwartung in Deutschland auf Rekordhoch

Nie zuvor wurden die Deutschen im Durchschnitt so alt wie heute. Doch viele unterschätzen ihre Langlebigkeit. Auch die Wirtschaft muss sich noch darauf einstellen.

© Miguel Villagran/Getty Images

Eine Seniorin in München - die Lebenserwartung der Deutschen ist auf einem Rekordhoch

Eine Seniorin in München – die Lebenserwartung der Deutschen ist auf einem Rekordhoch

Jeder zweite Mann wird derzeit mindestens 80 Jahre alt, jede zweite Frau wird sogar noch ihren 85. Geburtstag erleben – zumindest statistisch gesehen. Die Lebenserwartung ist in den vergangenen Jahren nicht nur für Neugeborene weiter gestiegen, auch ältere Menschen leben länger, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit.

Hier weiterlesen

Die Schlagzeilen gegen Alte reißen nicht ab.

Wurde noch vor hundert Jahren die Familie inklusive der Alten als besonders hohes Gut behandelt, so hat sich der Zeitgeist um 180 Grad gedreht. Wo früher jung und alt sich bestens ergänzten und im Endeffekt von einander ‘profitierten’, wird heute fast schon die Euthanasie gepredigt, die Alten nur noch als Kostenfaktor angesehen.

Diesen sogenannten Kritikern kann ich eigentlich nur zurufen:

… und wir wollen noch älter werden!

Denn wir stellen noch einiges auf die Beine und sei es nur, indem wir der Lumpenelite die Stirn bieten und z.B. gegen Stuttgart 21 protestieren. Und wir wollen dem Staat solange auf der Tasche liegen, denn als wir für diesen Staat die Melkkuh waren, wurden wir mehr als genug ausgepresst und gemolken.

Und wenn wir heute nicht mehr brav im ‘Austraghäusel’ auf unseren Tod warten, so hat das auch damit zu tun, dass wir selbstverständlich von den Jungen gelernt haben und nicht alle von uns an Demenz leiden. Wir Alten haben mehr als genug für dieses Land getan und der ‘Dank’ dieses Landes wird uns ewig nachschleichen.

Die Politik der letzten 40 Jahre und noch länger war immer nur auf Ökonomie ausgerichtet und nur für die Wahlen alle 4 Jahre wurde dann mal kurzfristig an die Alten ‘gedacht’ und sie wurden mit einem Stück Kuchen und einem warmen Händedruck hinter dem Ofen hergelockt. Das funktioniert heute nicht mehr.

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Ein Gedanke zu „Antreten zum Ableben? – Nicht mit ‘uns’

  1. Inge Jurk sagte am :

    Stimmt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: