Freies in Wort und Schrift

Lesen gefährdet die Dummheit

Reaktionen zu ‘Piratenweib’ bei Tacheles und in der Bloggerszene

Ich kann Euch wohl nur einen Link liefern, aber dass solltet Ihr ja gewohnt sein.

http://www.tacheles-sozialhilfe.de/forum/thread.asp?FacId=1498283

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Ein Gedanke zu „Reaktionen zu ‘Piratenweib’ bei Tacheles und in der Bloggerszene

  1. Watt für ein Stormshit. Der verlinkte Beitrag samt Kommentare ist ein ziemliches Wirrwarr. Offensichtlich können einige Menschen kaum zwischen sinnvoller und unsinniger Abmahnung unterscheiden. Im Kampf gegen den sozialen Abbau und der Zerrüttung unserer Gesellschaft sollte zwischen den ansonsten gemeinsam kämpfenden Aktiven kein „Friendly Fire“ betrieben werden. Natürlich bleibt so eine fragwürdige Abmahn-Aktion nicht ohne Rekation der Netzgemeinde. Es ist völlig wurscht, ob die Betreiberin mal einige Tage „ausser Haus“ gewesen sein mag und der Ehemann den wilden John Wayne spielte. Das sind interne Widrigkeiten, solange keine Dritten davon betroffen werden. Und genau das ist geschehen. Der ganze Affenzirkus fällt letztlich auf Piratenweib.de zurück. Wer nicht einstecken will oder kann, sollte vorher nicht unbedacht austeilen. Abmahnungen waren noch nie ein gutes Werkzeug im Internet. Zum Schluss bleibe ich bei meiner Sichtweise, dass diese von Piratenweib.de veröffentlichte „Kündigung“ der Regierung selbst in Teilen recht nahe an Urheberrechtsverletzungen entlang schrammt. Da gilt das alte Sprichwort:

    „Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: