Freies in Wort und Schrift

Lesen gefährdet die Dummheit

Bitte mitmachen

Ich selbst kann nichts spenden, da ich schon jetzt auf dem letzten finanziellen Loch pfeife, aber ich kann zum mitmachen aufrufen.

———————————————————————————————————————————

Atom-Appell im Spiegel
PosteingangX

Antworten |Julius van de Laar – Avaaz.org an mich
Details anzeigen 19:02 (Vor 1 Minute)

Liebe Freundinnen und Freunde in Deutschland,

Diese Anzeige schalten wir am kommenden Montag im Spiegel, einen Tag bevor das Kabinett über das Energiekonzept entscheidet. Sehen Sie die vollständige Anzeige und helfen Sie die Kosten zu decken:

Unglaublich: Über 110.000 von uns unterschrieben die Petition gegen Kanzlerin Merkels Plan, die Lebensdauer von Atomkraftwerken drastisch zu verlängern. Jetzt verschaffen wir uns Gehör durch eine aufsehenerregende, ganzseitige Anzeige im SPIEGEL.

Wenn jetzt genug von uns einen kleinen Beitrag leisten, decken wir die Kosten für unsere Anzeige am kommenden Montag den 27. September — einen Tag bevor das Kabinett über das Energiekonzept entscheidet. DER SPIEGEL erreicht nahezu 6 Millionen Leser, darunter Kabinettsmitglieder und Politiker. Die Anzeige sendet eine humorvolle und eindeutige Botschaft: Die Deutschen wollen am festgelegten Atomaustieg festhalten.

Lassen Sie uns nun sicherstellen, dass unsere Forderung, Deutschland zum Weltmeister der erneuerbaren Energien zu machen, laut und deutlich zu vernehmen ist. Es braucht nur 6.000 von uns, die 10 Euro spenden und die Kosten sind gedeckt. Klicken Sie auf den Link, um die Anzeige zu sehen und zu spenden:

https://secure.avaaz.org/de/spiegel_anzeige/?vl

Sollte Merkel die Laufzeitverlängerungen am Dienstag besiegeln, beugt sie sich den Profitinteressen der Atomkonzerne und ignoriert die 56% der Wähler, die sich eine sichere und nachhaltige Energieversorgung für Deutschlands Zukunft wünschen.

Diese Anzeige ist unsere beste Chance, sicherzustellen, dass unsere Regierung uns anhört. Aufgrund seines Einflusses auf die öffentliche Meinungsbildung, ist DER SPIEGEL eine der bedeutendsten deutschen Publikationen. Mit seiner langen Erfolgsgeschichte in der Enthüllung von politischen Affairen und Skandalen, ist der SPIEGEL prädestiniert für unseren Appell. Unsere satirische Anzeige wird mit Sicherheit die Aufmerksamkeit von Merkel und ihrem Kabinett erlangen.

Bitte klicken Sie auf den Link, um unsere Anzeige zu sehen und helfen sie mit einer kleinen Spende die Kosten zu decken:

https://secure.avaaz.org/de/spiegel_anzeige/?vl

Lassen Sie uns nun der Bundeskanzlerin zeigen, dass die Deutschen nicht wollen, dass unser Land zur Geisel der Atomlobby wird. Gemeinsam können wir uns dafür einsetzen, dass Deutschland mithilft, die Welt in eine sichere und nachhaltige Zukunft für alle zu führen.

Julius, Alice, Pascal und das ganze Avaaz-Team

Quellen: Das Bundeskabinett will am 28. September sein Energiekonzept beschließen
http://www.focus.de/politik/weitere-meldungen/akw-laufzeitverlaengerung-spd-bereitet-verfassungsklage-vor_aid_549853.html

Einknicken Merkels „nicht gut für politische Kultur“
http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/atomdeal-der-regierung-einknicken-merkels-nicht-gut-fuer-politische-kultur;2650638

Atomdeal bringt Merkel auch in Union unter Druck
http://www.welt.de/politik/deutschland/article9532228/Atomdeal-bringt-Merkel-auch-in-Union-unter-Druck.html

Was kommt als Nächstes? http://www.welt.de/die-welt/politik/article9747952/Was-kommt-als-Naechstes.html

Unterstützen Sie das Avaaz Netzwerk! Wir finanzieren uns ausschließlich durch Spenden und akzeptieren kein Geld von Regierungen oder Konzernen. Unser engagiertes Online-Team sorgt dafür, dass selbst die kleinsten Beträge effizient eingesetzt werden — Spenden Sie hier.

Avaaz.org ist ein 5,5 Millionen Menschen umfassendes, weltweites Kampagnennetzwerk das sich zum Ziel gesetzt hat, den Einfluss der Ansichten und Wertvorstellungen aller Menschen auf wichtige globale Entscheidungen durchzusetzen. („Avaaz“ bedeutet „Stimme“ oder „Lied“ in vielen Sprachen) Avaaz Mitglieder gibt es in jeder Nation der Erde; unser Team verteilt sich über 13 Länder und 4 Kontinente und arbeitet in 14 verschiedenen Sprachen. Erfahren Sie hier etwas über einige der größten Aktionen von Avaaz hier, oder folgen Sie uns auf Facebook oder Twitter.

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: