Freies in Wort und Schrift

Lesen gefährdet die Dummheit

Der vielstimmige Chor zu Hartz IV in den Medien

Die Kakophonie ist unglaublich, die meisten schreiben wohl von einander ab, aber eine einheitliche Linie ist doch nicht zu erkennen, selbst wenn die Fakten die Gleichen sind. Und alle übernehmen die gleichen falschen Zahlen zum Beispiel zur Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) wird angegeben, die alte stamme aus 2003. Dass stimmt aber nicht, denn als 2005 Hartz IV eingeführt wurde, stammte die EVS aus dem Jahr 1998. Nur mal so zur Richtigstellung. Und so, wie mit den Fakten in den Medien umgegangen wird, so verhält sich schlussendlich dann auch die Regierung, die Betroffenen sind ihr offensichtlich scheißegal.

——————————————————————————————————————

Hartz IV soll mit Preisen und Löhnen steigen

Regelsätze, Sanktionen, Wohngeld: Ursula von der Leyen plant umfangreiche Neuerungen bei Hartz IV. Auch Internetkosten spielen in Zukunft eine Rolle.

 Hier weiterlesen

Grundsicherung

Hartz IV wird an Lohn- und Preisentwicklung angepasst

Die Hartz-IV-Sätze sollen künftig realitätsgerechter berechnet werden. Der Paritätische Wohlfahrtsverband hält aber auch das neue Verfahren für verfassungswidrig.

© Rainer Jensen/dpa

Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) bei der Haushaltsdebatte im Bundestag in der vergangenen Woche

Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) bei der Haushaltsdebatte im Bundestag in der vergangenen Woche.

Hier weiterlesen

Neuregelung von Hartz IV
Zur Not auch ohne Chipkarte

20.09.2010, 14:25 2010-09-20 14:25:37

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen legt ihren Gesetzentwurf zur Neuregelung von Hartz-IV-Bezügen vor – und distanziert sich dabei von ihren eigenen Vorschlägen.

Hier weiterlesen

Hartz-IV

Regelsätze werden an Preise und Löhne gekoppelt

Sieben Monate nach dem Urteil der Verfassungsrichter zur Neuregelung von Hartz IV hat Arbeitsministerin Ursula von der Leyen einen Gesetzentwurf zur Abstimmung an die zuständigen Ministerien geschickt. Ob die Regelsätze künftig höher ausfallen, wird allerdings erst in einer Woche feststehen.

Hier weiterlesen

Hartz IV-Neuregelung fast fertig

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) besteht bei der Neureglung der Unterstützung für Kinder aus Hartz IV- Familien nicht auf eine Bildungschipkarte.

Hier weiterlesen

Alte Sätze ignorieren Bildungsausgaben

Bislang wurde Hartz IV wie die Renten angehoben, also nach der aktuellen Entwicklung der Durchschnittseinkommen abzüglich dämpfender Faktoren. Dieser alten Berechnungsmethode folgend, beträgt der momentane Regelsatz für Erwachsene 359 Euro monatlich. Für Hartz-IV-Kinder gibt es bisher noch keine eigene Berechnungsmethode. Stattdessen werden je nach Alter zwischen 60 und 80 Prozent des Existenzminimums von Erwachsenen, also derzeit zwischen 215 und 287 Euro monatlich, veranschlagt.

Hier weiterlesen

Studie
Hartz-IV-Empfänger sind alles andere als faul

Donnerstag 26.08.2010, 12:41

Viele Hartz-IV-Empfänger ziehen Kinder groß

dpa Viele Hartz-IV-Empfänger ziehen Kinder groß

Sie kümmern sich um Kindererziehung, pflegen Angehörige oder verdienen sich etwas dazu – zwei Drittel der Hartz-IV-Empfänger gehen laut Studie einer Tätigkeit nach.

Hier weiterlesen

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Ein Gedanke zu „Der vielstimmige Chor zu Hartz IV in den Medien

  1. Pingback: Tweets that mention Der vielstimmige Chor zu Hartz IV in den Medien « Freies in Wort und Schrift -- Topsy.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: